Ihr Kundenserviceportal

Allgemeine Geschäftsbedingungen für unsere apotheken.de Geschäftskunden

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil zwischen uns, der DAN Netzwerk Deutscher Apotheker GmbH, Birkenwaldstraße 44, 70191 Stuttgart, und Ihnen als unserem Geschäftskunden.

Sie gelten für alle Geschäftsbeziehungen, Verträge und Nutzungen zwischen DAN und Ihnen im Hinblick auf Angebote von apotheken.de.

§ 2 Verfügbarkeit

Wir sind sehr bemüht, unsere angebotenen Services (Website, Apps, Schnittstellen, etc.) stets verfügbar zu halten. Das Angebot steht jedoch unter dem Vorbehalt der technischen Verfügbarkeit, die durch Ausfälle oder Wartungsarbeiten beeinträchtigt sein kann.

Bitte beachten Sie, dass unsere Services bei veralteten und nicht marktüblichen Browsern und Betriebssystemen gegebenenfalls nicht einwandfrei funktionieren. Auf die Aktualität der verwendeten Browser und Betriebssysteme sowie auf die Qualität der eingesetzten Hardware hat DAN keinen Einfluss und übernimmt aus diesem Grunde auch keinerlei Verantwortung hierfür.

§ 3 Pflichten des Bestellers/Kunden

  1. Der Kunde verpflichtet sich im Rahmen seiner Anmeldung vollständige und richtige Informationen zu geben. DAN überprüft diese Informationen nicht auf deren Richtigkeit oder Vollständigkeit. Der Kunde erklärt ausdrücklich, bei diesen Angaben keine Rechte Dritter zu verletzen, indem z.B. personenbezogene Informationen oder sonstige Daten Dritter wie Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse zu Unrecht verwendet werden. Dasselbe gilt für Fotos. Der Kunde haftet gegenüber DAN wegen unbefugter Verwendung solcher Angaben/Fotos.
  2. Der Kunde verpflichtet sich bei Änderungen seiner Daten, diese innerhalb kürzester Zeit DAN gegenüber anzuzeigen. Dies betrifft insbesondere die Angaben zum Impressum.
  3. Der Kunde ist allein für die von ihm eingestellten Inhalte sowie die für ihn auf seinen Wunsch vom Kundenservice eingestellten Inhalte und die von ihm geführte Kommunikation verantwortlich. Der Kunde ist darüber hinaus verpflichtet, die Rechte und Interessen Dritter, insbesondere Urheber- und Persönlichkeitsrechte, zu wahren. Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde, keine Inhalte einzustellen, die gegen gesetzliche Bestimmungen oder gegen die guten Sitten verstoßen.
  4. Im Falle eines Inhaberwechsels gehen sämtliche Rechte und Pflichten aus dem bestehenden Vertragsverhältnis mit DAN auf den neuen Inhaber über. Die Laufzeit und Leistungsbestimmungen gelten gegenüber dem neuen Inhaber fort. Ein Inhaberwechsels ist DAN gegenüber unverzüglich anzuzeigen, damit Impressum und Datenschutzerklärung angepasst werden können. DAN haftet nicht für Schäden, die aus zu spät gemeldeten Daten resultieren.

§ 4 Besondere Services

Die folgenden Bestimmungen gelten ergänzend zu den allgemeinen AGB soweit einer der Services vereinbart wurde:

4.1 Reservierungsfunktion/Botenservice

  1. Soweit der Kunde die Reservierungsfunktion eines Arzneimittels oder einer anderen Ware nutzt, kommt bei der späteren Abholung derselben ausschließlich ein Vertrag mit der Apotheke und dem Apothekenkunden zustande. DAN ist an diesem Vertragsverhältnis und an der rechtmäßigen Ausgestaltung desselben nicht beteiligt.
  2. Botendienst/Lieferservice: Der Kunde kann über einige der bei DAN gebuchten Services eine unverbindliche Reservierung mit Lieferung per Botendienst anbieten. Die Entscheidung, ob der Botendienst als Lieferart angeboten werden soll, obliegt alleine dem Kunden. Auf die Abwicklung des Botendienstes sowie auf die Entscheidung des Bestellers zum Widerrufsrecht für Fertigarzneimittel und auf die Einhaltung der Informationspflichten hat DAN keinerlei Einfluss. Aus diesem Grunde übernimmt DAN keine Haftung für die rechtskonforme Abwicklung eines Lieferdienstes/Botendienstes.

4.2 Marketing

DAN führt verschiedene Marketingmaßnahmen, insbesondere mit dem Ziel der Suchmaschinenoptimierung für die Apotheke durch. Beispielsweise wird die Apotheke in verschiedene Branchenverzeichnisse eingetragen. Ein Verzeichnis über die Brancheneinträge findet der Kunde unter https://mein.apotheken.de/backend/seo. Dort kann gegen die Eintragung per Opt-Out widersprochen werden.

4.3 Backend Administration mein.apotheken.de

Einige der von DAN angebotenen Dienste können unmittelbar vom Kunden in dessen Backend Bereich verwaltet werden. Hierzu teilt DAN dem Kunden auf elektronischem Kommunikationsweg ein Passwort mit, mit dem die Anmeldung zu mein.apotheken.de möglich ist. Der Kunde versichert, sein Passwort vor jeglichem Missbrauch zu schützen. DAN behält sich das Recht vor, den Zugang zu sperren, wenn der Verdacht des Missbrauchs bei der Nutzung von mein.apotheken.de vorliegt.

4.4 Responsive Website

DAN stellt dem Kunden eine responsive Website zur Verfügung. Der Kunde kann aus vier Designs wählen. Der Kunde erwirbt mit der Website die auf die Laufzeit des Vertrags befristeten Nutzungsrechte für folgende Inhalte: Krankheiten&Therapie, Themenwelten, Ratgeber, News, A-Z-Lexika, Beratungsclips, Beipackzettelsuche, Notdienstsuche und den Zugang zum apotheken.de Reservierungssystem. Der Kunde darf die Inhalte ausschließlich auf seiner (Apotheken-) Website nutzen. Eine Domain ist nicht Bestandteil des Angebotes. Auf Wunsch vermittelt DAN Domain-Anbieter.

4.5 Schnittstelle

DAN stellt dem Kunden eine RESTful API zur Verfügung, über die der Kunde die folgenden Inhalte in eine eigene Website einbinden kann: Krankheiten&Therapie, Themenwelten, Ratgeber, News, A-Z-Lexika, Beratungsclips, Beipackzettelsuche, Notdienstsuche und den Zugang zum apotheken.de Reservierungssystem. Der Kunde erwirbt mit der Schnittstelle die auf die Laufzeit des Vertrags befristeten Nutzungsrechte für die Inhalte. Der Kunde darf die Inhalte ausschließlich auf seiner Website, auf einer Domain und für eine Apotheke nutzen. Sollen die Inhalte auf einer Website für mehrere Apotheken genutzt werden, oder auf mehreren Domains zur Verfügung stehen oder in anderen Kanälen (bspw. einer App oder einem Kiosksystem) verwendet werden, so kann dies im Rahmen einer Ergänzungsvereinbarung mit DAN festgehalten werden.

4.6 Newsletter-Tool

DAN trägt als Dienstleister die Verantwortung dafür, dass die technische und inhaltliche Ausgestaltung der Einwilligungserklärung des Apothekenkunden zur Newsletter-Anmeldung rechtskonform ist und im Einklang mit den in Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Vorgaben steht.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Versandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. MailChimp hat sich dem „Privacy Shield“-Abkommen unterworfen und ist danach zertifiziert. DAN hat den erforderlichen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit MailChimp abgeschlossen.

Der Kunde sichert mit Vertragsabschluss zum Newsletter-Tool zu, dass er die in das Newsletter-Tool zu transferierenden Personenstammdaten rechtskonform erhalten hat und diese für den Zweck eines personalisierten Newsletter-Versandes erfasst wurden. Weiter versichert der Kunde, dass er jeden Newsletter-Empfänger, der den Empfang des Newsletters in Textform widerruft, aus der Liste der Newsletter-Empfänger entfernt. Das Newsletter-Tool umfasst den Newsletter-Versand an monatlich bis zu 3.000 Empfänger. Wünscht der Kunde einen größeren Empfängerkreis, so kann hierfür eine besondere Vereinbarung mit DAN getroffen werden.

4.7 Schaufenster-Notdienst-App

DAN stellt mit der „Schaufenster-Notdienst-App“ eine Software zur Verfügung. Die erforderlichen Systemvoraussetzungen für den ordnungsgemäßen und fehlerfreien Betrieb der Schaufenster-Notdienst-App sind vom Kunden zu erfüllen. DAN leistet keinen Support bei der Einrichtung und Wartung der Systemumgebung. Zur Systemumgebung gehören insbesondere:

Da die Anzeigeeinheit als Teil der Systemumgebung in dem Verantwortungsbereich des Kunden liegt, haftet DAN grundsätzlich nicht für fehlerhafte oder ausbleibende Anzeigen der Notdienste auf dem Bildschirm des Kunden.

4.8 Managed Facebook

DAN übernimmt ausschließlich die technische Einrichtung der Facebook-Fanseite des Kunden. Hinsichtlich der vom Kunden auf der Fanseite selbst eingestellten oder auf seine Veranlassung hin eingestellten Inhalte erfolgt weder eine Überprüfung durch DAN noch besteht in diesen Fällen eine Haftung seitens DAN.

Mit der Einrichtung der Facebook-Fanseite akzeptiert der Kunde die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Facebook.

4.9 SSL-Zertifikat

DAN sorgt für die Beschaffung, Einrichtung und Auslieferung des SSL-Zertifikats. Nach erfolgreicher Aktivierung des SSL-Zertifikats im Webserver wird die Premium-Webseite des Kunden ausschließlich über https ausgeliefert.

4.10 Individuelle App

Die individuelle App wird unter dem vom Kunden festgelegten Titel in den App Stores von Google und Apple veröffentlicht. Der Kunde akzeptiert diese in diesem Zusammenhang geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Richtlinien und sonstigen Bestimmungen des jeweiligen App-Store-Betreibers.

4.11 Flyer-Tool

Das Flyer Tool Peppersprout beinhaltet die grafische Erstellung individueller Sonderangebotsflyer. Die Druckkosten der Flyer sowie die Verwendung der Flyer als PDF in Druck-Qualität sind vom Kunden zusätzlich zu vergüten.

4.12 Click & Collect

DAN stellt ein Reserve&Collect-System zur Verfügung. DAN ist Betreiber des Systems. Der Kunde erwirbt die Nutzungsrechte für das System. Die angezeigten Preise stammen aus der Lauer-Taxe und sind nicht veränderbar. Jedoch können für bis zu 50 Artikel (bspw. Sonderangebote) abweichende Preise angezeigt werden. Tierarzneimittel sind nicht im Sortiment enthalten.

4.13 Click & Collect Zusatzmodul

Der Kunde kann für unbegrenzt viele seiner im Reserver&Collect-System angebotenen Artikel Preise frei einschalten. Sofern Warenwirtschaftssystem-Anknüpfungen vorhanden sind, kann der Kunde seine Preise und Verfügbarkeiten und die Bestellabwicklung mit seinem Warenwirtschaftssystem synchronisieren. Für die u.U. kostenpflichtige Freischaltung notwendiger Module sowie die Beschaffung von Zugangsschlüsseln bei seinem Warenwirtschaftssystemanbieter ist der Kunde selbst verantwortlich.

4.14 Online-Sichtbarkeit

DAN synchronisiert für den Kunden dessen Einträge und Bewertungskommentare in den angeschlossenen Online-Verzeichnissen. Dafür arbeitet DAN mit Yext GmbH, Kantstraße 164, 30. Stock, 10623 Berlin zusammen. Der Kunde kann wählen, mit welchen Verzeichnissen Daten synchronisiert werden sollen.

§ 5 Urheberrecht, Haftung für Inhalt

Redaktionelle Inhalte von apotheken.de sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder bearbeitet noch ganz oder teilweise weitergegeben oder vervielfältigt werden. Die im redaktionellen Teil von apotheken.de veröffentlichten Beiträge sind mit größter Sorgfalt recherchiert und verfasst. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte, Angaben und Daten kann DAN dennoch nicht übernehmen.

§ 6 Leistungsumfang

Der Leistungsumfang des vom Kunden im Rahmen seines Vertrages gebuchten Paketes/Produktes wird im jeweiligen Nutzungsvertrag/produktspezifisches Auftragsformular geregelt.

§ 7 Laufzeitbeendigung und Kündigung

Bei allen Produkten beträgt die Mindestvertragslaufzeit 12 Monate, mit Ausnahme der Individuellen App. Bei der Individuellen App beträgt die Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Nach Ablauf der jeweiligen Mindestlaufzeit ist der Vertrag mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende kündbar. Unberührt bleibt das Recht beider Parteien zur Kündigung des Vertrags aus wichtigem Grund. Ein wichtiger Grund liegt für DAN insbesondere dann vor, wenn der Kunde sich länger als zwei Wochen im Zahlungsverzug befindet sowie bei Verstößen des Kunden gegen geltendes Recht.

§ 8 Datenschutz

DAN verpflichtet sich, die im Rahmen der Vertragsdurchführung bekannt gewordenen Informationen aus dem Bereich des Kunden vertraulich zu behandeln. Unter https://www.apotheken.de/service-navigation/datenschutz sind die aktuellen Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und 14 DSGVO einsehbar. Sollte der Kunde keine werblichen Informationen von DAN wünschen, kann er dies jederzeit und kostenfrei per Mail an support@apoheken.de mitteilen.

§ 9 Änderungsvorbehalt

Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: DAN ist berechtigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, sofern dies zur Beseitigung von Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche, inhaltliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden über mein.apotheken.de bekanntgegeben und gelten als angenommen, wenn der Kunde den Änderungen nicht spätestens vier Wochen nach Veröffentlichung in Textform widersprochen hat.

Preisänderungsvorbehalt: Liegen zwischen Vertragsabschluss und dem Zeitpunkt der vertragsgemäßen Lieferung mehr als vier Monate, so ist DAN berechtigt, den vereinbarten Preis angemessen anzupassen. Das gilt insbesondere dann, wenn die Kosten für Applikationsbetreuung und -weiterentwicklung, Hosting, Support wesentlich von den Annahmen bei Vertragsabschluss abweichen. Übersteigt der Umfang der Preiserhöhung 7 Prozent des vereinbarten Entgelts, so ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Dieses Recht kann nur innerhalb einer Ausschlussfrist von zwei Wochen ab Bekanntgabe der Preisanpassung ausgeübt werden.

§ 10 Schlussbestimmungen

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Erfüllungsort ist Stuttgart.

Sofern eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam ist oder wird, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.