Das E-Rezept ist da. Mit
apotheken.de sind Sie bereit.

apotheken.de engagiert sich seit 2018 für das E-Rezept.

2018 in Modellprojekten, heute offiziell mit mehreren Partnern aus dem Bereich der Telemedizin.

Alle apotheken.de Produkte sind E-Rezept-ready. apotheken.de bietet unterschiedliche Tools an, damit Sie rund um das E-Rezept Ihren Kunden digital binden und ihm Mehrwertservices anbieten können.

mein.apotheken.de e-Rezept

Als Apotheke vor Ort wird es in Zukunft wichtiger denn je sein, dass Ihre Apotheke von Patienten als Partner bei allen Fragen rund um Rezepte wahrgenommen wird.

apotheken.de unterstützt Sie dabei mit einem reichhaltigen Produktportfolio.


Warum Sie in Zukunft stärker auf die digitale Kundenbindung setzen sollten

mein.apotheken.de e-Rezept

Das Rezept wird digital. Der übliche Weg des Patienten – aus der Arztpraxis in die nächste Apotheke – wird ergänzt werden. Viele Patienten werden Ihr Rezept über ein Smartphone an eine Apotheke schicken. Nach welchen Kriterien wird sich der Patient entscheiden? Evtl. wird es die Apotheke sein, die den besten Preis für die verordneten Medikamente anbietet? Oder wird es die sein, die die schnellste Verfügbarkeit gewährleisten kann? Oder etwa die, die ich als Patient bereits kenne, bei der ich bereits gute Erfahrungen gemacht habe, die mich persönlich sehr gut beraten hat?

Wenn es nur um Rx geht, wird der Preis keine Rolle spielen. Bei Zusatzverkäufen im OTC-Bereich können Online-Apotheken dauerhaft eine große Marktmacht erzeugen. Der Preis ist also nicht der Bereich, auf den Sie sich als Apotheke vor Ort fokussieren sollten. Wenn es um die schnellste Verfügbarkeit geht, können Sie punkten. Stellen Sie sich darauf ein, dass Patienten künftig online anfragen werden, ob Sie die verordneten Medikamente vorrätig haben. Versuchen Sie, diese Anfragen möglichst schnell und freundlich zu beantworten. Bieten Sie unbedingt einen Botendienst an. So geht moderne Kundenbindung! Und stellen Sie Ihre Beratungskompetenz in den Vordergrund. Der persönliche und empathische Kontakt zu Ihrem Kunden ist ein sehr wichtiger USP.

mein.apotheken.de e-Rezept digitale Kundenbindung

Fragen und Antworten zum E-Rezept


  • Welche Vorteile habe ich als Apotheker beim E-Rezept?

    Wenn die neuen Verfahrensabläufe von Ärzten, Patienten und Apotheken gelernt und in die tägliche Routine übernommen wurden, beschleunigt das neue E-Rezept administrative Vorgänge und macht das Arbeiten rund ums Rezept effizienter. Durch den Zugang zu den Rezeptinformationen in der Telematikinfrastruktur entfallen die Eingabe der Rezepte und die Prüfung der Arztangaben auf den Verordnungen. Die Prüfung der Rezepte geht schneller und Nachfragen bei Ärzten werden weniger werden.

    Fehlerhafte oder unlesbare Papierrezepte gehören mit dem E-Rezept der Vergangenheit an. Das bisherige fehleranfällige Scannen samt OCR-Erkennung und manueller Nachbearbeitung entfällt. Weniger Fehler bei der Abgabe bedeuten weniger Retaxationen und somit weniger finanzielle Verluste.

  • Werden mehr E-Rezepte in der Online-Apotheke eingelöst werden?

    Definitiv wird es dazu kommen, dass deutlich mehr Patienten als heute ihre Rezepte in der Online-Apotheke einlösen werden. Da die Zustellung des Rezepts künftig digital möglich ist, entfallen das Einsenden per Post und damit ein mehrtägiger Zeitverzug im Dispensierungsprozess. In der staatlichen Patienten-App werden Online-Apotheken neben Vor-Ort-Apotheken gelistet, sodass es für den Versicherten einfach ist, sein Rezept an eine Online-Apotheke zu schicken. Die kapitalstarken Online-Apotheken werden in der Einführungsphase des E-Rezepts große Endkundenkampagnen fahren, um ihr eigenes E-Rezept-Angebot vorzustellen. Viele Patienten werden daraufhin Erst-Erfahrungen beim Einlösen von Rx bei Online-Apotheken machen.

  • Was kann ich als Vor-Ort-Apotheke tun, um meine Kunden nicht an die Online-Apotheke zu verlieren?

    Sie sollten als Vor-Ort-Apotheke in die digitale Kundenbindung investieren. Die Vereinfachung der Medikamentenausgabe kann die Kundenbindung stärken, insbesondere dann, wenn Patienten positive Erfahrungen mit Ihrem Service und Ihrer Apotheke sammeln. Sie können in den direkten Kontakt mit Ihrem Kunden oder Interessenten treten. Über die digitalen Kanäle sind Sie noch näher am Patienten und können sich bereits vor dem Besuch in Ihrer Apotheke austauschen.

  • Wo erhalte ich Werbematerial zum E-Rezept?

    Kommunizieren Sie im Vorfeld und während der Einführung des E-Rezepts selbstständig über Ihre Marketing-Kanäle, dass Sie der Partner Ihres Kunden rund um das E-Rezept sind. Nutzen Sie dazu auch die Werbemittel von apotheken.de. Diese können Sie online über mein.apotheken.de auf der Werbemittel-Bestellseite kostenlos bestellen.

  • Wie bearbeite ich ein E-Rezept?

    Das E-Rezept kann papierlos oder ausgedruckt auf Papier zu Ihnen in die Apotheke kommen. In beiden Fällen trägt es einen sogenannten Datamatrix-Code. Diesen Code, der wie ein QR-Code aussieht, scannen Sie an der Kasse mit Ihrem Securpharm-Scanner über die Warenwirtschaft ein. Wenn Sie sich morgens mit Ihrem Heilberufsausweis angemeldet und die SMC-B in Ihrer Apotheke freigeschalten haben, werden die Rezeptdaten automatisch aus der Telematikinfrastruktur geladen und angezeigt. Sie können die Arzneimittel nun dispensieren.

  • Kann ich nur das gesamte Rezept bearbeiten oder auch einzelne Verordnungen?

    Das E-Rezept erhält auch weiterhin mehrere Verordnungen. Die Beschränkung von drei Verordnungen pro Rezept, wie sie beim Muster 16 üblich waren, scheint aufgehoben zu werden, sodass künftig eine Vielzahl von Verordnungen pro Rezept möglich sind. Ein E-Rezept trägt mehrere Datamatrix-Codes. Ein Sammelcode enthält alle Einzelverordnungen. Jede Einzelverordnung wird nochmal mit einem eigenen Code abgebildet. Wenn Sie also den Sammelcode scannen ist es nicht mehr nötig die Einzelcodes zu scannen. Sollte der Sammelcode beschädigt oder unlesbar sein, oder nur ein Teil der Rezepte eingelöst werden, können Sie auch die einzelnen Codes scannen.

  • Wie rechne ich das E-Rezept ab?

    Die Abrechnung des E-Rezepts erfolgt für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen direkt mit dem Abrechnungszentrum bzw. der Krankenkasse. Nach der Abgabe des Arzneimittels erhalten Sie eine Bestätigung vom sogenannten Fachdienst in der Telematikinfrastruktur. Daraufhin können Sie die Abrechnung des E-Rezeptes gegenüber den Krankenkassen vornehmen.

  • Wer entscheidet, wo ein E-Rezept abgegeben wird?

    Auch künftig darf nur der Patient oder ein vom Patienten bestimmter Vertreter entscheiden, bei welcher Apotheke ein Rezept eingelöst wird. Weder der Arzt noch andere Vertreter von Gesundheitseinrichtungen dürfen ein Rezept direkt an eine Apotheke senden. Ein E-Rezept kann nicht mehrfach eingelöst werden. Sobald der Datamatrix-Code eines Rezeptes von einer Apotheke eingescannt ist, gilt das Rezept als eingelöst. Scannt eine weitere Apotheke den Code, erhält diese keine Daten mehr zum Rezept.

Motive und Grafiken für Ihre E-Rezept-Kampagne

Jetzt kostenlos bestellen

Bereiten Sie Ihre Kunden schon heute darauf vor, dass Sie auch für das E-Rezept die Anlaufstelle sind. Einige Versand-Apotheken versuchen über Werbekampagnen bereits massiv dem Endkunden einzubläuen, dass ein E-Rezept nur in einer E- sprich Online-Apotheke einlösbar sei. Nutzen Sie Ihren Kundenkontakt und Ihre Werbeflächen dafür, Ihren Kunden und Interessenten zu vermitteln, dass Sie auch in Zukunft der Partner rund um das Rezept sind.

Alle Apotheken können über die Werbemittel-Bestellseite in mein.apotheken.de gedruckte Plakate, Flyer und Aufkleber direkt bei uns bestellen. Darüber hinaus stellen wir Druckdaten zu unterschiedlichen Motiven als Vektorgrafik zum Download

zur Verfügung. Sie oder Ihr Dienstleister können damit Aufkleber in beliebiger Größe für Ihre Schaufenster, Eingangstüre und sonstige Flächen erstellen und aufbringen lassen. Ganz individuell auf Ihre persönliche Situation vor Ort.

Für apotheken.de-Bestandskunden sind alle verschiedenen Werbemittel kostenlos und können bequem über die Werbemittel-Seite in mein.apotheken.de bestellt werden!

Auch apotheken.de-Nichtkunden können die Werbemittel gerne gegen eine Lizenzgebühr nutzen. Bitte wenden Sie sich dazu per E-Mail an vertrieb@apotheken.de.

mein.apotheken.de e-Rezept Flyer Kundeninformation

Flyer

E-Rezept
Kundeninformation

Format: DIN lang
10 x 21 cm

mein.apotheken.de e-Rezept Web-Banner

Web-Banner

E-Rezept

Format: Google My Business
1200 x 900 px

mein.apotheken.de e-Rezept Detail Web-Banner

Web-Banner

E-Rezept Detail

Format: Google My Business
1200 x 900 px

mein.apotheken.de e-Rezept Web-Banner

Web-Banner

E-Rezept

Format: Webseite
1800 x 600 px

mein.apotheken.de e-Rezept Web-Banner

Sticker

E-Rezept
Kundeninformation

Format: